Programm

März 2023

Vvk 16 EUR zzgl. Gebühr,  AK 20 EUR/16 EUR ermäßigt

 

Benannt nach dem 1980 verstorbenen AC/DC Sänger Bon Sott, rocken diese Herren seit nunmehr über 35 Jahren quer durch Europa und brennen ein Feuerwerk nach dem anderen ab. Dabei legen sie Wert auf die AC/DC-Klassiker die vor dem Tod des Original-Sängers entstanden sind, geben aber auch spätere Knaller, wie z.B. „Thunderstruck“ und „Stiff Upper Lip“ zum Besten.

Originalsound und actionreiche Bühnenshow ist garantiert und hundertfach unter Beweis gestellt. Auftritte auf dem Wacken Open-Air, der Kieler Woche, dem Hamburger Hafengeburtstag sowie in der O2-World Arena bei “Hamburg Rock live meets Classic” machen BON SCOTT zu einer Institution unter allen AC/DC Tribute-Bands.

ACHTUNG: Das Konzert ist ausverkauft! Es gibt keine Karten mehr an der Abendkasse.

Die Mitglieder des Bergedorfer Fotoclubs „Die Camera“ haben sich im vergangenen Jahr mit dem Thema "Stadt" auseinandergesetzt. In dieser Ausstellung zeigen sie einige Ergebnisse: eben so abwechslungsreich wie individuell.

Eigentlich möge er Städte nicht besonders, gesteht Ralf Blackstein, denn er finde doch „vieles hässlich“. Mit dieser Meinung steht er nicht allein. Umso erstaunlicher ist es, dass der Fotograf doch immer wieder „schöne“ Bildkompositionen gefunden hat - und manchmal auch überraschende oder schräge Ansichten unter dem Motto „unten“, „Mitte“ und „oben“.

Die hässlichen Seiten der Stadt nimmt auch Peter Czikowski in den Blick, mit trostlosen Fassaden – original oder geschickt collagiert. Außerdem faszinieren ihn Bewegung und Geschwindigkeit im Straßenverkehr, und da wird die Fülle auf einmal zur Leichtigkeit.

Christina Göhrl war mit ihrer Kamera in Rostock unterwegs: auf den Spuren des Fußballclub FC Hansa Rostock. Überall in der Stadt hat sie fantasievollen Aufkleber von Fans entdeckt, die allerdings nicht über die Probleme mit Hooligans und Rechtsextremen hinwegtäuschen.

Einen nostalgischen Blick auf Hamburg wirft Marga Werner: „Der Blick über die Elbe ist für Hamburger und Gäste ein Klassiker. Nur die Ansichten haben sich im Laufe der Jahrzehnte geändert. Das kann ich – wegen meines fortgeschrittenen Alters – sehr gut aus eigener Anschauung sagen.“ Um ein wenig „Vintage-Stimmung“ zu verbreiten, verzichtet sie auf Farbe, und immer spielen die Hafenkräne eine zentrale Rolle.

Roland Kuss wagt in drei Schritten einen „urbanen Brückenschlag“ mit spannenden Auf- und Durchsichten – ebenfalls in Schwarzweiß –, und Heiner Schmitz lässt die Stadt erstrahlen: unterirdisch in den U-Bahn-Stationen und oberirdisch während der „Nachtschicht“ am Wasser.

 

TICKETS

Vvk 10 EUR zggl. Gebühr, AK 12/10 EUR ermäßigt

Hier kommen alle deutlich unter 30 Jahren auf ihre Kosten! Jeden 1. und 3. Samstag im Monat gibt  es den bewährt beliebten Mix aus aktuellen Charts, Dance, House, R’nB, Hip Hop und Classics.

Einlass Bar und Kassenöffnung ab 23 Uhr, Disco von 23 Uhr - 5 Uhr.

kostenlos

Die Nachwuchsmusiker:innen aus dem Musikworkshop POP TO GO - LOLA CAMP 19 präsentieren nagelneue Songs, die in einer Woche Singen, Songs schreiben und Produzieren mit den Profis entstanden sind.

Der Eintritt ist frei.

TICKETS

Vvk 10 EUR zzgl. Gebühr  AK 12/10 EUR

Bei der beliebten Ü-30 Party jeden 2. Samstag im Monat steht aktuelle Musik stets im Vordergrund. Aber natürlich erklingen auch zu früherer Stunde die guten alten Hits aus den 80ern, 90ern und 2000ern.

Einlass Bar und Abendkasse ab 21 Uhr, Disco von 22 Uhr - 4 Uhr.

 

 

ANMELDUNG

täglich von 10-15 Uhr (inkl. gemeinsamer Pause)

Beitrag: 40€ / Person (für Material und warmes Mittagessen)

Textiles Gestalten mit der Nähmaschine

Ein Kinderferienprojekt für 9 - 13-Jährige

Komm‘ in die LOLA zum Upcycling! Hier machst Du aus alten Kleidern z.B. eine Bauchtasche, ein Rollmäppchen, ein individuellen Kissenbezug, … Zusammen lernst Du von einer Künstlerin und Schneiderin den Umgang mit der Nähmaschine. Die Ergebnisse können per Hand mit Nadel und Faden noch verziert werden (z.B. Pailletten, Knöpfe, Bommeln...). Lieblingskleidung, welche nicht mehr passt, alte Jeans oder andere aussortierte Textilien können gerne mitgebracht werden und finden durch Dich ein zweites Leben.

Nähmaschinen werden gestellt.

Referentin: Mareike Brun & Tanja Deutschländer

Wir danken dem GOLDBEKHAUS für die Unterstützung!

 

 

 

TICKETS

Vvk 10 EUR, AK 12/10 EUR

Hier kommen alle deutlich unter 30 Jahren auf ihre Kosten! Jeden 1. und 3. Samstag im Monat gibt es den bewährt beliebten Mix aus aktuellen Charts, Dance, House, R’nB, Hip Hop und Classics.

 

 

Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten unter: koopmann@lola-hh.de

Eine Einführung mit Fragerunde.

In einem bebilderten Vortrag lernen Sie digitale Geräte kennen, welche als Alltagshelfer zu Hause für das technikunterstützte Wohnen eingesetzt werden . Dieses Thema wird "Smart Home" bezeichnet und beinhaltet z.B. digitale Heizkörper-Thermostate zur Energiekontrolle, Sturzerkennungssysteme zu Ihrer Sicherheit, ...

Die Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit von LOLA und Barrierefrei Leben e.V. Sie ist Teil der "Eingeloggt!"-Woche vom 20. bis 26. März 2023, die Gelegenheit bietet, sich mit den Facetten der digitalen Welt vertraut zu machen. Das Programm richtet sich mit kostenlosen Angeboten vor allem an Menschen ab 50 Jahren, mit oder ohne Vorkenntnisse.  "Eingeloggt!" ist eine Initiative der Körber-Stiftung, der Bücherhallen Hamburg, der Hamburger Volkshochschule und gemeinnützigen Partner:innen wie die LOLA.

 

 

Vvk 22 EUR zzgl. Gebühr, AK 25/22 EUR

 

Das Kabarett ALMA HOPPE rechnet zum letzten Mal ab und auf. Mit sich, der Welt, den Widrigkeiten unseres persönlichen Universums. Mit dieser vollen Packung Satire reagieren JAN-PETER PETERSEN und NILS LOENICKER prompt und aktuell auf die uns davoneilenden Ereignisse. Sie servieren die bittersten Pillen des politischen und gesellschaftlichen Alltags in zuckersüßer Umhüllung bei scharfer Dosierung, zeigen absolut Absurdes aus der Normalität des Erstaunlichen.

ACHTUNG: Die Veranstaltung ist ausverkauft. Es gibt keine Karten mehr an der Abendkasse!

TICKETS

Vvk 12 EUR zzgl. Gebühr, AK 15/12 EUR

Karten-Reservierung auch möglich unter: 040-724 77 35 oder karten@lola-hh.de

Die  SHINY STOCKINGS BIG BAND celebriert einen Tanzabend in der Tradition des legendären New Yorker Savoy Ballrooms. "Home of Happy Feet" - Heimat der glücklichen Füße - nannten die Gäste in den 30er bis 50er Jahren diesen Tanzsaal: hier trafen sich jedes Wochenende die besten Jazzbands, die innovativsten Tänzer:innen und Tausende, die einfach nur stilvoll etwas Freude in den Alltag bringen wollten.

Mit SHINYS BALLROOM knüpfen wir an diese Tradition an: mit Swingtanz-Schnupperkurs, ausgewählter Live-Musik vom Feinsten und einem DJ, der das gesamte Genre tanzbarer Jazz-Grooves zu Gehör bringt. Begleitet von dem amüsant-witzigen Moderator THOMAS HENNEMANN wird dieses Event zu einem Abend unter Freunden, voller Enthusiasmus und mitreißender Lebensfreude.

Einlass: 19.30 Uhr, Swing-Kurs: 20.00 Uhr, im Anschluss Livemusik

 

TICKETS

Vvk 14 EUR zzgl. Gebühr, AK 16/14 EUR

Karten-Reservierung auch möglich unter: 040-724 77 35 oder karten@lola-hh.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Comedy, Musik und Theater in atemberaubendem Wechsel. Das LOLA-Publikum fordert die Spieler:innen mit seinen Vorgaben heraus. Ein Zitteral-Musical? Los geht’s. Ein serbisches Roadmovie? Schon fertig. Ein getanzter Bananen-Blues? Guten Appetit. Abwechslungsreich, rasant und witzig. Bei einer Improshow der STEIFEN BRISE haben die Schauspieler:innen genau fünf Sekunden Zeit, die Vorgaben der Zuschauer:innen in eine Szene zu verwandeln. Und los!

 

TICKETS
VVK 17 EUR zzgl. Gebühr     AK 21/17 EUR
Karten-Reservierung auch möglich unter: 040-724 77 35 oder karten@lola-hh.de 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach zwei gemeinsamen Alben und vielen Konzerten in den letzten vier Jahren sind CHRISTINA LUX und  OLIVER GEORGE auch 2023 zusammen auf Tour. 2018 erschien ihr erstes gemeinsames und ganz deutschsprachiges Album"Leise Bilder" – ausgezeichnet mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik. 2021 dann das ebenso hochgelobte Album "Lichtblicke". CHRISTINA LUX und OLIVER GEORGE beeindrucken mit ihrem gemeinsamen Spiel. Sowohl musikalisch als auch mit Lux klaren und innigen Texten. Sie ist eine wunderbare, sehr eigene Gitarristin und Sängerin. Multiinstrumentalist OLIVER GEORGE an Gesang, Gitarre und Schlagzeug weiß ihre Songs so zu begleiten, dass sie Raum bekommen, ohne die feine Intimität der Geschichten zu erdrücken. Jedes Konzert ist eine Reise durch Herz und Hirnwindungen. Lux erzählt mit feinem Humor und großer Tiefe von ihren Gedanken hinter den Songs, nimmt einen mit in ihr eigenes Leben.

Nachdem beide als Teenager schon 1984 gemeinsam in einer Rockband spielten, verloren sie sich aus den Augen und sind eigene Wege gegangen. CHRISTINA LUX veröffentlichte in der Zwischenzeit acht Alben und arbeitete u.a. mit Stoppok, Fury in the Slaughterhouse, Purple Schulz, Astrid North, Regy Clasen, Susan Weinert und Edo Zanki.

News

Kartenvorverkauf für alle LOLA Termine hier