März 2019
DO
28.3.2019
19.30

Türkei im Fokus

Türkei im Fokus

„Machstreben am Rande Europas – eine außenpolitische Standortbestimmung“

Mit Irritation blickt der Rest Europas an den Rand des Kontinents, wo die Türkei einerseits an Bestrebungen festhält, Mitglied der Europäischen Union zu werden, und sich andererseits in neuen Bündnissen mit Russland und dem Iran präsentiert. Verfolgt die Türkei eine neue außenpolitische Strategie und durch welche Interessen ist diese geleitet? Wie sollte sich das Verhältnis Europas zur Türkei zukünftig gestalten? Welche Rolle spielt die Türkei in den Auseinandersetzungen im Nahen Osten? Diese und andere Fragen sollen in dieser Veranstaltung erläutert und diskutiert werden.

Referent Dr. Yaşar Aydın, Soziologe und Volkswirt, arbeitete nach seiner Promotion u.a. als wissenschaftlicher Mitarbeiter am HWWI, an der Universität Hamburg und bei der Stiftung Wissenschaft und Politik SWP. Zurzeit lehrt er an der Evangelischen Hochschule Hamburg und an der Türkisch-Deutschen Universität Istanbul. Er forscht zu Themen wie Migration sowie Türkei und internationale Beziehungen und hat zuletzt publiziert: Türkei (2017).

Veranstalter: BildungsBündnisBergedorf

Ort: Haus im Park der Körber-Stiftung, Gräpelweg 8, 21029 Hamburg

Nächster Termin der Veranstaltungsreihe: Do 11.04.2019, 19.30 Uhr

„Einblicke in ein gespaltenes Land – Versuch einer Innenperspektive“

 

19.30 Uhr   Eintritt frei



zurück zum Programm
BÜROSPRECHZEITEN
MO, DI + DO 15.00 – 19.00 UHR,
MI 10.00 – 13.00 UHR
TELEFON: 040 / 724 77 35