Programm

Februar 2020

TICKETS

Abendkasse ab 19 Uhr
Reservierung unter: 040 - 724 77 35

Vvk 14 EUR zzgl. Gebühr, AK 16/14 EUR

Bei uns im Halbfinale dabei:
PASSUN AZHAND - Seine Comedy ist nah an seiner Person und stellt trotzdem eine überspitze Realität dar. Einfache und ehrliche Comedy von einem 35 jährigem Berliner, der sich nicht scheut, sich über sich selber, die Welt und das Leben lustig zu machen.
FALK SCHUG - Provokant, aber immer mit viel Sensibilität und Einfühlungsvermögen befasst er sich mit den großen Herausforderungen unserer Zeit. Ob Bindungsangst, Beziehungsdrama oder Wegwerfgesellschaft: Falk formuliert seine Gedanken elegant und scheut auch nicht vor überraschender Improvisation zurück.
Wenn der hauptberufliche Sozialarbeiter zum Mikrofon greift und beginnt, mit seinem Publikum zu smalltalken, bleibt kein Auge trocken. Improvisationstalent, Spontanität und charmanter Humor sind Falks Markenzeichen.
Das Publikum und die Jury voten, wer im ausverkauften Finale am Montag, den 3. Februar um 19.30 Uhr im Schmidts Tivoli um den Comedy Pokal 2020 kämpfen wird.

Moderiert wird der Abend von NAGELRITZ.

Achtung: Das Halbfinale ist AUSVERKAUFT.

TICKETS

Einlass Bar und Kassenöffnung um 23.59 Uhr.

Vvk 6 EUR zzgl. Gebühr, AK 8/6 EUR

+++ Achtung- Aufgrund des Halbfinales des HAMBURGER COMEDY POKALS startet BEATS UNITED an diesem Abend erst um Mitternacht!+++

TICKETS

Abendkasse ab 20 Uhr
Reservierung unter: 040 - 724 77 35

Vvk 15 EUR zzgl. Gebühr, AK 18/15 EUR

50 Jahre nach der Veröffentlichung ihres ersten Albums, hat eine der wohl erfolgreichsten deutschen Rockbands der 70er und 80er nichts an ihren Live-Qualitäten eingebüßt. BIRTH CONTROL spielen noch heute in ausverkauften Clubs und auf großen Festivals. Mit Manni von Bohr am Schlagzeug und Peter Föller am Gesang spielen sogar noch Mitglieder der erfolgreichsten Zeit in der heutigen Besetzung. 2018 veröffentlichte die Band eine Live DVD/CD u.a. mit Songs ihres jüngsten Studio Albums von 2014 und natürlich ihrem zeitlosen Über-Hit „Gamma Ray“ von 1972. 12 Jahre sind seit ihrem letzten Konzert in der LOLA vergangen, nun wird’s endlich wieder Zeit für Legenden!

TICKETS

Einlass Bar und Kassenöffnung ab 20 Uhr
Disco 22 - 4 Uhr

Vvk 6 EUR zzgl. Gebühr, AK 8/6 EUR

Bei der LOLA Ü30-Party gibt es jeden 2. Samstag im Monat einen bunten Mix aus Rock, Soul, Funk & Danceclassics zu hören. Aktuelle Musik steht dabei im Vordergrund.

TICKETS

Abendkasse ab 20 Uhr
Reservierung unter: 040 - 724 77 35

Vvk 9 EUR zzgl. Gebühr, AK 12/9 EUR

Dass Reggae aus Hamburg gut funktioniert, beweisen neben diversen weiteren Musiker*innen und Bands auch diese Beiden. MARCUS GENARD, aufgewachsen zwischen Vorstadtidylle und Problemviertel im Süden der Hansestadt, infizierte sich schon früh mit dem Reggae-Vibe. Seine Songs sind oft sozialkritisch mit Hip-Hop-, Dancehall- und Filmmusikeinflüssen. In seinem Repertoire dürfen aber auch der ein oder andere Partytrack oder romantische Reggae-Pop-Nummern nicht fehlen.
Die SHROOMS übersetzen ihren Namen wie folgt: Sechs stimmungsvolle Musiker, die es lieben, die Welt etwas ausgelassener und tanzbarer zu machen. Das H steht für Hamburg (-Bergedorf). Das R für raffinierte Riffs (nebst treibenden Beats, bewegenden Bässen und tanzenden Bläsern). Das doppelte O für Off-Beats und ohne Grenzen. Das M steht für makellos, was sie nicht sein wollen, da Ecken und Kanten zu ihrer Musik dazu gehört. Das letzte S im Namen steht für Ska! Gäbe es noch ein I im Namen, dann würde es für I-FIRE stehen, denn deren Sänger Raw, Free und Dub-Ill-You begleiten die Shrooms als very special guest. Alle weiteren Fragen klären sich auf der Tanzfläche.

TICKETS

Einlass Bar und Kassenöffnung ab 22 Uhr
Disco 23 - 5 Uhr

Vvk 6 EUR zzgl. Gebühr, AK 8/6 EUR

Jeden 3. Samstag im Monat  kommen unsere jungen Partygäste zwischen 18 und 25 Jahren auf ihre Kosten. DJ TERRY legt  aktuelle Musik, Charts, House, Black Music und Latino auf.

Für Kinder ab 4 Jahren

Tageskasse 4 EUR
Anmeldung unter
herrmann@lola-hh.de oder 040 7247735

Habt ihr Euch auch schon einmal gewünscht zaubern zu können? Und? Hat es geklappt? Das weiß auch die Oberhexe: Seit 299 Jahren schickt sie ihren Besen Alfons los, ein solches Talent zu finden. Und diesmal hat er Glück. Amanda heißt das besondere Kind und soll zur Walpurgisnacht die Hexenprüfung bestehen. Doch es gibt Eine,  die wild entschlossen ist, dies zu verhindern.

Eintritt frei
Spende erwünscht

THEATER OHNE GRENZEN, das generationen- und kulturübergreifende Theaterprojekt aus Lohbrügge, geht in seinem neuen selbsterarbeiteten Programm auf eine kurzweilige Reise durch die Geschichte. In ihrer inzwischen neunten Produktion erkunden die gut 30 Laienschauspieler*innen, wie Kommunikation und menschliches Miteinander funktioniert - früher, heute und in der Zukunft. Und natürlich kommen sie in dieser Zeitreise zu einigen überraschenden Erkenntnissen …

11.00 - 17.00 Uhr

Eintritt frei

Stoffe, Wolle, Kurzwaren, Genähtes

Bei der sechsten Handarbeitsmesse in der LOLA dreht sich wieder alles rund ums textile Selbermachen. Angeboten werden schöne und aktuelle Stoffe, feine Wollen, Näh- und Handarbeitszubehör für Selbermacher*innen. Wer noch ein schönes Geschenk sucht, findet hier Kleidung, Taschen, Accessoires u.v.m. aus Stoff, Wolle und Filz.

Bei unseren Schnupper-Angeboten haben Sie die Möglichkeit, spontan vor Ort an einer Einführung ins Filzen oder Spinnen teilzunehmen oder Nähtipps von den Profis zu bekommen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern, Ausprobieren, Fachsimpeln und Kaufen! Bringen Sie etwas Zeit mit und genießen Sie die angenehme Atmosphäre im Saal, in den Räumen im 1. Stock und in der LOLA Bar, die wie immer Kaffee und Kuchen anbietet.

Abendkasse ab 18 Uhr
Reservierung unter: 040 - 724 77 35

Eintritt 8/7 EUR

Für alle, die Spaß am (Paar-)Tanzen haben, gibt es zum Abschluss der Tanzkurse den LOLA TANZBALL. Das Besondere: der Wechsel von Livemusik unter der Leitung SVEN VAN DER MAER und Musik vom Plattenteller.

Tanzen zu klassischen und modernen Standard- und Latein-Rhythmen.

Tänzer*innen nicht nur aus den LOLA Kursen sind herzlich willkommen!

Eintritt frei

Keine Frage, jedes Foto ist eine Reduktion des Gesehenen, des Wahrgenommenen. Wie weit kann man damit aber gehen? Wie viel Reduktion verträgt ein Foto, um noch eine Geschichte zu erzählen? Wir haben es ausprobiert und laden Sie ein, unseren Gedanken zu folgen!

Die Jahresausstellungen des Bergedorfer Fotoclubs „Die Camera“ e.V., die traditionell im Januar im Kulturzentrum LOLA stattfinden, sind in der Fotoszene in Hamburg bekannt und gerne besucht. Diesmal erwartet die Besucher*innen eine breite Auswahl stark reduzierter Bilder: ob Landschaft, Mensch oder Pflanze, Tier oder irgendein Detail eines Gegenstands. Die Fotograf*innen des Clubs haben alle einen eigenen Blick auf die Dinge und durch die Beschäftigung mit diesem Thema hat sich im Laufe des Jahres eine sehr spannende und kreative Sammlung von Bildern ergeben. Die individuellen Handschriften haben sich verstärkt und finden nun Ausdruck in sehr ästhetischen und überraschenden Bildern.

Die Ausstellung ist bis zum 26. Februar in der Galerie im ersten Stock in der Regel montags bis freitags von 15.00 bis 19.00 Uhr zu besichtigen. Da die Räume auch für Kurse genutzt werden, rufen Sie am besten kurz durch unter 040 724 77 35.

TICKETS

Abendkasse ab 19 Uhr
Reservierung unter: 040 - 724 77 35

Vvk 6 EUR zzgl. Gebühr, AK 8/6 EUR

Wenn keck der erste Krokus sein buntes Haupt zeigt, dann präsentiert sich auch ANNE BILLE vorwitzig in der LOLA. Das LOLA-Improvisationstheater-Ensemble spielt, was das Publikum ihm neckisch vorgibt. Ein frivoler Schwank mit Schneeglöckchen und frühreifer Haselnuss? Eine kokette Ode über den frostigen Griff des Winters? Unbekümmert bringen die Stegreifspieler die kessen Wünsche der Zuschauer*innen auf die Bühne…

Übrigens: Wer Lust hast, sich selbst einmal auszuprobieren und die Grundlagen des Improvisationstheaters zu erlernen, dem sei der Einsteiger-Workshop mit ANNE BILLE am 21. und 22.3. in der LOLA ans Herz gelegt.

TICKETS

Abendkasse ab 20 Uhr
Reservierung unter: 040 - 724 77 35

Vvk 15 EUR zzgl. Gebühr, AK 18/15 EUR

Seit 1986 besteht BON SCOTT, eine der dienstältesten AC/DC Tribute-Bands Deutschlands. Benannt nach dem 1980 verstorbenen Sänger rocken die Herren seit nunmehr über 30 Jahren quer durch Europa und feuern ein Feuerwerk nach dem anderen ab. Dabei legen sie Wert auf die traditionellen Klassiker, geben aber natürlich auch die aktuelleren Knaller wie "Thunderstruck" und "Stiff Upper Lip" zum Besten. Originalsound und actionreiche Bühnenshow sind garantiert und hundertfach unter Beweis gestellt. Auftritte auf dem weltberühmten Wacken Festival, der Kieler Woche, dem Hamburger Hafengeburtstag sowie in der O2-World Arena bei “Hamburg Rock live meets Classic” machen Bon Scott zu einer Institution unter allen AC/DC Tribute-Bands.

News

Es geht wieder los! Alle aktuellen Infos zum Ticketkauf für die Veranstaltungen ab September, zu den neuen Veranstaltungs­formaten sowie den Spielregeln vor Ort finden Sie unter "Besondere Hinweise in Zeiten von Corona".
Das LOLA-Büro bleibt bis auf Weiteres für den Publikums­verkehr geschlossen. Kurse und ausgewählte Gruppen­treffen finden nach vorheriger Absprache mit dem LOLA Büro statt. Sie erreichen uns unter Tel. 040-724 77 35 oder per E-Mail unter info@lola-hh.de. Besucher*innen, Lieferanten etc klingen bitte an der Haustür.